Regeln

BaldingerOpen 2019

Abfall

Helfen Sie uns, die Umwelt zu schonen!

 

Wir verwenden kompostierbares Geschirr und Besteck. Leider verfügen Recycling- und Entsorgungsstationen in der Gegend nicht über genügend Kapazität, um das Bagasse Geschirr (Abfallprodukt bei der Zuckerrohrverarbeitung) so zu verwerten, dass es vollends kompostiert werden kann, wie wir uns das vorgestellt hatten. Deshalb werden wir es in die normale Verbrennung geben. Wir bitten Euch aber trotzdem, sämtliches Geschirr in die Abfalltonnen zu werfen und nicht in der Natur liegen zu lassen. Ebenfalls allgemeiner Abfall wie Zigarettenpackungen oder Paiernastücher usw. muss in den Mülltonnen deponiert werden.  

 

Leere PET-Flaschen gehören in den PET-Abfall .

 

Für die Raucher stehen ausserhalb des Festzeltes drei Raucherecken zur Verfügung, wo auch grosse Aschenbecher aufstellt werden. Bitte sämtliche Zigarettenstummel im Aschenbecher entsorgen. Unser Festgelände liegt auf einer Kuhweide. Wir legen viel Wert darauf, zur Natur Sorge zu  tragen!

 

Vielen Dank!

Notdurft

Die Wiese um das Festgelände sowie die angrenzenden Gärten sind sauber zu halten. Bitte den zur Verfügung gestellten WC-Wagen und die Toi Tois benutzen! 

Rauchen

Im Festzelt darf nicht geraucht werden. Es stehen im Freien grosse "Aschenbecher" zur Verfügung. Bitte die Zigarettenstummeln nicht auf die Wiese schmeissen. Auf dieser Wiese weiden Kühe.

Verantwortungsbereich jedes Einzelnen

Jeder kennt sich selbst am besten. Das Festival bietet keinen Freipass, sich von Verantwortung zu entbinden. 

Übernachten

Die Regeln in Punkt "Übernachten im Zelt" sind unbedingt einzuhalten. 

Fotos

Von den Künstlern dürfen keine Fotos und Tonaufnahmen mit professionellen Geräten gemacht werden. Ausgenommen die engagierten Fotografen. 

Respekt und Anstand

Es ist allen gegenüber Respekt und Anstand zu wahren. 

Follow us on Facebook

Share us

Official advertising